Posaunenchor aus Scheibenberg zu Besuch in St. Helena

Am Samstag und Sonntag den 18.09. und 19.09.2018 besuchte der Posaunenchor aus Scheibenberg die befreundeten Bläserinnen und Bläser aus Großengsee. 

Bereits im Jahr 1991 wurde eine freundschaftliche Verbindung geknüpft, die mit gegenseitigen Besuchen bis heute Bestand hat.

Beide Posaunenchöre unternahmen am o.g. Wochenende ein anspruchsvolles Programm.

Die Bläserinnen und Bläser aus Scheibenberg wurden in ihrer Unterkunft im Naturfreundehaus in Großengsee mit einem Pizzamittagessen begrüßt. Am Nachmittag war eine ausführliche Keller- und Stadtbesichtigung in Lauf angesagt. Bevor man sich am Abend bei fränkischen Grillspezialtäten am Naturfreundehaus traf, gab es eine ausgiebige Posaunenprobe im evangelischen Gemeindehaus in Großengsee. Der Abend endete mit einem angeregten Gedankenaustausch.

Der Sonntag begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst in St.Helena. Prädikant Herr Engelhard und die versammelte Kirchengemeinde freuten sich über die musikalische Mitgestaltung der beiden Posaunenchöre. Nach dem Gottesdienst wurde zum Standkonzert am Kirchplatz eingeladen. Nach verschiedenen Spielstücken beider Chöre spielten die Scheibenberger noch einige Stücke aus dem Erzgebirge, die Zuhörer bedankten sich mit viel Applaus.

Nach dem Mittagessen in Betzenstein besuchte man die Stadt Pottenstein mit ihren verschiedensten Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt.

Nach zwei eindrucksvollen Tagen verabschiedeten sich die Bläserinnen und Bläser aus Scheibenberg sehr herzlich mit ihrem erzgebirgischen Gruß „Glück auf“.     

 

Robert Fenzel, Obmann