Beerdigung/Trauerfeier

Im Hintergrund die Aussegnungshalle
Bildrechte: Thurn

Beerdigungen/Trauerfeiern sollten nach Möglichkeit auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Folgendes muss beachtet werden:

  • Das Beerdigungsgespräch findet nur telefonisch statt.
  • Eine Bekanntmachung des Bestattungstermins in der Presse oder in sonstiger Weise hat zu unterbleiben.
  • Die Trauerfeier wird nur auf dem Friedhof  im Freien durchgeführt unter Beachtung der Infektionsschutzmaßnahmen.
  • Es dürfen bis zu 50 Trauernde anwesend sein. Ein Mindestabstand von 1,5 m ist zu wahren. Das Tragen von Masken ist empfohlen.

Aktualisierte Information zu Bestattungen aufgrund der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 5. Mai 2020 (BayMBt. 2020
Nr. 240, BayRS 2126-1-8-G).

Wenn die Pandemie vorbei ist, können wir uns gemeinsam in einem Gottesdienst von den Verstorbenen verabschieden.